«

»

Apr 22

Print this Post

MIKE DE TRACEY gewinnt verdient die 38. COUPE DE L’AMITIE !

Dieses Wochenende sahen mehr als 100 Zuschauer den verdienten Sieg des Luxemburger Teams um MIKE DE TRACEY.

Der Skip der SCOT-CANS Luxemburg (auch die ganze Saison die arbeitende Kraft beim Eismachen) und sein Team gewinnen mit überragenden Siegen das auf hohem internationalem Niveau gespielte Turnier von Luxemburg (Spieler aus 11 Nationen!).

Nach Siegen über Viry-Châtillon (Gewinner 2010), Icemoose (Gewinner 2012), Tilburg und im Finale Viry-Youngsters (Gewinner des Internationalen Turniers von Paris am Osterwochenende) konnten sich MIKE DE TRACEY und sein Team völlig verdient als überragende Gewinner der 38. Auflage des internationalen Luxemburger Turniers feiern lassen.



Finales Ranking:

1. Scot-Cans Luxemburg (Mike de Tracey, Gregor Graham, Claude Schweitzer, Dan Kelly, Jill Honda)
2. Viry-Youngsters Paris
3. Curling-Cents Luxemburg
4. Lentpark Rangers Köln
5. Tilburg
6. Icemoose Belgien (Gewinner 2012)
7. Broombastic Luxemburg (Finalist 2012)
8. Eintracht Frankfurt 1
9. Eintracht Frankfurt 2
10. Pirates Stones Strassburg
11. Dying Pinguins Hamburg
12. Viry-Châtillon Paris
13. Charleville-Mézières
14. Roni Herodo Erfurt
15. Siehlsee Einsiedeln
16. The Reservists Luxemburg

Alle Spieler versprachen, nächstes Jahr zum traditionsgemäss am 3. Aprilwochenende stattfindenden Turnier wiederzukommen, nicht zuletzt wegen der hervorragenden Organisation, der herrlich freundschaftlichen Stimmung und der sehr gut (auch von Mike de Tracey) vorbereiteten Eisrinks auf Kockelscheuer.

Permanent link to this article: http://www.curling.lu/mike-de-tracey-gewinnt-verdient-die-38-coupe-de-lamitie/

Skip to toolbar